Was ist Ergotherapie?


 

Die Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.
Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

(DVE08/2007)

http://www.dve.info/fachthemen/definition-ergotherapie.html

 

Die Ergotherapie ist ein medizinisches Heilmittel und wird vom behandelnden Arzt verordnet.

Ziele / Maßnahmen der Ergotherapie sind zum Beispiel:

  •  Erhalt und Förderung der vorhandenen Fähigkeiten und der Selbstständigkeit
  • Erlangen einer befriedigenden Handlungskompetenz und Alltagsbewältigung
  • Erlernen von Ersatzfunktionen
  • Konzentrationstraining
  • Hirnleistungstraining
  • Erarbeiten von Lernstrategien
  • Unterstützung und Beratung im häuslichen Umfeld nach persönlichen Bedürfnissen (Hausbesuche)